Ortovox Safety Academy ALPINE CLIMBING

ALPINE CLIMBING Basic

ALPINE-CLIMBING-Basic

Du Steigst im Klettergarten oder in der Halle im fünften Grad vor und möchtest nun Routen mit mehreren Seillängen im alpinen Gelände begehen? In unserem Kurs SAFETY ALPINE CLIMBING BASIC erlernst du alle notwendigen Sicherungstechniken und Skills, um nach dem Kurs selbstständig gut abgesicherte Meherseillangenrouten klettern zu können. An zwei Kurstagen vermitteln wir dir Grundkenntnisse des Standplatzbauen, Abseilen, die notwendigen Seilkommandos sowie jede Menge alpines Know-How, mit dem du Fortan große Wände erobern kannst.

 Termine: Dauer 2Tage/

  • 06-07.05.2017
  • 27-28.05.2017
  • 10-11.06.2017
  • 16-17.09.2017

Preis: 199,--Euro (zugl. Übernachtung, Anreise und spesen des Bergführers) ab 4 Teilnehmern

Wo: Wilder Kaiser am Stribsenjoch Haus oder Gaudiamushütte

Kursvoraussetzung: Grundkenntnisse der Hallen oder Sportkletterei, beherrschen wichtiger Sicherungs- und Knotentechniken (HMS-, 8er, Mastwurf), sicherer Vorstieg von Hallenrouten des Schwierigkeitsgrades V, sicherer Tritt im Zustiegsgelände und gute Kondition (für 1,5-2 Std Zustieg).

Kursziel: Vermittlung von Grundkenntnissen und Fähigkeiten der alpinen Kletterei, Vorkenntnisse zur Durchführung einfacher alpiner Kletterrouten im III und IV Schwierigkeitsgrad.

Kursinhalte Theorie: Knoten-, Material und Sicherungskunde, Einstiege in die Tourenplanung, Besonderheiten der alpinen Kletterei, Gebrauch von Topoführer, Alpine Gefahren, Umweltaspekte.

Kursinhalte Theorie: Standplatzbau, Grundkenntnisse von Sicherheits- und Knotentechniken, Klettern in Vor- und Nachstieg, div. Klettertechniken im alpinen Fels, Abseilen

 

ALPINE CLIMBING Advanced

ALPINE-CLIMBING-Advanced

SAFETY ACADENY ALPINE CLIMBING Advanced

Mehrseillängen- Klettern in langen Felsrouten

Termine:

  • 02-04.06.2017
  • 22-24.09.2017

Preis: 309,--Euro (zugl. Anreise, Übernachtung und Spesen des Bergführers) ab 4 Teilnehmern

Wo: Wilder Kaiser am Stripsenjochhaus oder auf der Gautijamushütte

Kursvoraussetzung: Grundkenntnisse aus ALPINE CLIMBING Basic oder anderer Sportkletterkurseen, beherrschen der Sicherungs- und Knotentechniken für Einseillängenrouten, Vorstiegserfahrung im alpinen Fels (Schwierigkeitsgrad III-IV), gute Kondition (für 1,5-2 Std Zustieg)

Kursziele: Selbstständiges Durchführen von eingebohrten Mehrseillängenrouten im Schwierigkeitsgrad IV-VI, Einsatz von mobiler Sicherungsgeräten.

Kursinhalt Theorie: Knoten- und Sicherungskunde, Tourenplanung von alpinen Klettertouren, Materialkunde, Alpine Gefahren, Umweltaspekte.

Kursinhalt Praxsis: Variante des Standplatzbaus, Sicherungstechnik am Standplatz, Orientierung im Fels, erste Verwendung von Keilen und Klettergeräten, Klettern im Vor und Nachstieg, Ablauf klettern in Seilschaft, Klettern der ersten Mehrseillängenroute, Abseil- und Ablasstechniken.

 

 

 

footer

footer